Yellow Line
von Juli Zeh/Charlotte Roos

23.02.2024
24.02.2024
25.02.2024
01.03.2024
02.03.2024

Der Amateurbereich der Szene 10 bringt Juli Zeh auf die Bühne!

Eine Kuh fällt vom Himmel und versenkt ein Fischerboot. Eine Künstlerin lässt sich in einen Käfig sperren und zugunsten Libyens versteigern. Ein Webdesigner wird am Flughafen verhaftet, weil er die gelben Sicherheitslinien übertreten und randaliert hat. Wie diese scheinbar unverbundenen Ereignisse zusammenhängen, enthüllt sich in Yellow Line erst nach und nach. Der nordafrikanische Fischer wird von europäischen Grenzbeamten aus dem Mittelmeer gerettet und strengen Verhören unterzogen – natürlich glaubt ihm keiner die Geschichte mit der Kuh, jeder hält ihn für einen Wirtschaftsflüchtling oder Terroristen. Derweil leidet Paul, der Webdesigner, an den straffen Regeln seiner All-inclusive-Ferienanlage, in die er mit seiner Freundin Helene, der Künstlerin, gefahren ist: festgelegte Essenszeiten, nummerierte Liegen, vorgegebene Wege. Lieber sieht Paul da fasziniert die TV-Berichte über die entflohene Kuh Yvonne, bevor er beim Rückflug endgültig die Nerven verliert. Zeitgleich preist ein Herdenmanager anderswo ein revolutionäres Kuhstallsystem, das die Massentierhaltung vollautomatisch und „human“ organisiert, kämpfen Menschen in Ägypten für die Demokratie, erzählt ein Pilot, dass die Steuerung von Flugzeugen längst von Computern übernommen wurde, womit die Brücke zur herabstürzenden Kuh geschlagen ist …

Ein Gefühl des Schwindels erfasst einen in Yellow Line, während man verfolgt, wie Juli Zeh und Charlotte Roos die vielen Fäden ihrer Handlung immer engmaschiger verweben und virtuos zum Finale führen. In Form einer temporeichen, satirischen Komödie zeigen sie, wie diskret und global heutige Überwachungssysteme wirken und wie viel Freiheit wir bereit sind zu opfern, um in Sicherheit zu leben.

Es spielen:

Lorenz Compes, André Glade, Katharina Heib, Christa Ippach, Maria Esperanza Martin Casais, Ralph Merten, Luise Nünning, Malwina Zagorska, Fritz Jäger

Regie: Antje Domeier und Thomas Kittler

15€/10€
karten@szene10.de
016099255623